Bündis 90 Die Grünen

Nettetal

Brunnen

Mosaikbrunnen am Ingenhovenpark erhalten – Unterschriftenaktion von vier Fraktionen gestartet

Mit den Fraktionen der CDU und AfD gibt es eine politische Mehrheit, dass er abgerissen wird. SPD, WIN, FDP und wir GRÜNEN wollen ihn gerne erhalten. Mit einer ansprechenden Umfeldgestaltung kann er zu einem sehr schönen Blickfang werden. Gemeinsam haben wir eine Unterschriftenaktion für den Erhalt des Mosaikbrunnens gestartet. Herzliche Bitte um Unterstützung! Unterschriftenlisten ausdrucken und an uns bis spätestens 30.09. zurückschicken. Abschließende Entscheidung ist im Rat am 05.10.

Hier geht es zu weiteren Infos und der Unterschriftenliste:

Brunnenaktion Unterschriftenliste

S28

Höchste Eisenbahn!

Gemeinsame Presseerklärung der grünen Ortsverbände Nettetal, Viersen und Willich zur Dringlichkeit des Weiterbaus der S28

 

Die von CDU und FDP geführte Landesregierung hat in ihrem Koalitionsvertrag angekündigt, sich für den zweigleisigen Ausbau der Strecke Kaldenkirchen-Dülken einzusetzen, sowie Engpässe im europäischen Schienenverkehr durch grenzüberschreitende Fern- und Nahverkehrsverbindungen zu beheben.
Der Weiterbau der S-Bahn Linie S28 über Willich, Viersen und Nettetal nach Venlo ist für BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN in den jeweiligen Städten eine hervorragende Möglichkeit, diese Ziele schnell in die Tat umzusetzen.  „Die Verlängerung der S-Bahn S28 bis zum Bahnhof Venlo muss so schnell wie möglich beschlossen und umgesetzt werden. Dies würde einen wirtschaftlichen Entwicklungsschub für die Region bedeuten“, ist sich Christian Küsters von den Nettetaler Grünen sicher.    WEITER LESEN

fahrrad

Stadtradeln für ein gutes Klima – Nettetal auf Platz 3 / Krankenhaus-Team größte Gruppe

Wer hätte das gedacht? Unter den neun Kreiskommunen hat es Nettetal bei der bundesweiten Aktion Stadtradeln auf Platz 3 hinter Viersen und Willich geschafft. Im Aktionszeitraum vom 01.30.06. hieß es, möglichst viele Fahrradkilometer zu sammeln. Egal ob zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder zum Vergnügen. Es ging darum, das Auto nach Möglichkeit stehen zu lassen und die Vorteile des Fahrradfahrens neu zu entdecken: Kein Stau, keine Parkplatzsuche, kein Lärm, mehr Lebensqualität. Auf kurzen Strecken meist schneller als mit dem Auto, gesundheitsfördernd, kostengünstig und klimaschonend.

WEITER LESEN

Erneuerbar

2016 kein gutes Jahr für erneuerbare Energien in Nettetal –

Erstmals Rückgang des Gesamtertrages 

 Erstmals nach einem deutlichen Anstieg in den letzten Jahren gab es 2016 einen Rückgang der in Nettetal erzeugten Strommenge aus erneuerbaren Energien. Lag der Gesamtertrag 2015 noch bei 41.448.395kwh, so wurden 2016 nur noch 40.287.154kwh erzeugt. Insbesondere war das letzte Jahr offenbar auch schlechtes Windjahr, aber auch bei Photovoltaik gab es einen deutlichen Rückgang.  WEITER LESEN