Bündis 90 Die Grünen

Nettetal

veranstaltungshalle

Keine Halle auf der Heide

Bündnis 90 / Die Grünen Nettetal lehnen die Planungen einer Festhalle mit 350-400 Plätzen auf der Hinsbecker Heide durch einen privaten Investor mit Entschiedenheit ab. Diese Position beruht auf folgenden Argumenten:
WEITER LESEN

haushalt

Haushaltsrede 2010

Es gibt im Leben eines Kommunalpolitikers sicherlich angenehmeres als über den heutigen Haushalt zu entscheiden. Ich will die Fülle negativer Begleiterscheinungen gar nicht wiederholen, die sich gegen den Nettetaler Haushalt 2010 offenbar verschworen haben. Nur soviel: Er wird als Haushalt mit dem bisher größten Defizit in die Geschichte unserer gerade 40 Jahre alt gewordenen Stadt eingehen.

WEITER LESEN

skater

Grüne unterstützen Skater

Schwer beeindruckt von dem Ideenreichtum und dem Engagement, den die Jugendlichen in Nettetal für die Erweiterung der Skateranlage in Kaldenkirchen aufbringen, ist der Ortsverein von Bündnis 90 / Die Grünen. Deshalb unterstützen sie die Jugendlichen mit einem Beitrag von 505,- Euro für die geplante Erweiterung. Andrea Brönner, von Bündnis 90/ Die Grünen, findet es gut, dass die Jugendlichen Eigeninitiative entwickelt haben, und nicht nur Forderungen z. B. an die Stadt stellen. Für die GRÜNEN ist es wichtig, dass auch für die Nettetaler in dieser Alterstufe ein attraktives Freizeitangebot vorgehalten wird. Und das schönste daran ist, dass es weitgehend von den jugendlichen Skatern in Eigenregie konzipiert wurde und sie sich auch um die Finanzierung kümmern.

 

Hoffentlich kommt in absehbarer Zeit genug Geld zusammen, damit die Träume der Jugendlichen bald wahr werden. Ein Konzept gibt es bereits.

 

In gewisser Weise ist die Skateranlage auch Tourismusförderung, zwinkert Andrea Brönner, denn in der Szene geht die Botschaft schnell rum, wenn irgendwo ein guter Skaterplatz eröffnet oder erweitert wird. Denn diese Altersgruppe ist bereits mobil.

TornetzBolzplatzVierlindenGruenenSpende-1

Grünen spenden Tornetze

Über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk dürfen sich die Kinder auf der Hinsbecker Heide freuen. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat einen Satz neue Netze für die Tore auf dem Spiel- und Bolzplatz gegenüber der Jugendherberge Vierlinden spendiert. Der Platz wird rege von den Gruppen der Jugendherberge und des Landessportbundes genutzt. „Aber auch für Familien, Schulklassen und Kindergartengruppen aus dem gesamten Stadtgebiet ist er ein beliebter Ausgangspunkt für kleine Ausflüge und Wanderungen“, weiß Heike Meinert, Leiterin der städtischen Grünflächenabteilung.

WEITER LESEN